Montag, 6. Juli 2009

Sitzplatz an der Zisterne

War wäre ein Garten ohne unterschiedlichste Sitzplätze? Unvorstellbar. Für uns zumindest. Wir bewohnen unseren Garten. Halten uns zu unterschiedlichen Tages- (und Nacht-)Zeiten in unterschiedlichen Gartenzimmern auf, bevorzugen - je nach Jahreszeit, Temperatur, Sonnenstand, Laune oder Tätigkeit - den einen oder anderen unserer zahlreichen Sitzplätze.

Der erste Sitzplatz im Garten, wenn man ihn über die Terrassenstiege betritt, ist der Sitzplatz an der Zisterne.

Hier stehen zwei nostalgisch anmutende Holzstühle unter einer alten Föhre. Vor den Stühlen, direkt im Blick, die Zisterne.

Sie war das einzige brauchbare gestalterische Element, das wir im Garten vorgefunden hatten. Allerdings war sie nichts als ein schwarzes Loch, gefüllt mit Dreck. Wir haben sie freigelegt, gereinigt und lange überlegt, wie wir sie nutzen könnten. Schließlich haben wir eine Pumpe versenkt, mehrere Kofferraumladungen voll Steine in die Zisterne geschlichtet, in deren Mitte einen Schlauch von der Pumpe nach oben geführt und so lange daran herumgebastelt, bis zwischen den Steinen das Wasser gemächlich blubbernd nach oben kam und jetzt mit einem sanften Rauschen über die Steine rinnt.

Mehrere Jahre funktioniert die Billig-Konstruktion schon recht gut. Manchmal verrutschen die Steine etwas, wenn man zu viel dran herumfummelt, dann müssen wir wieder etwas herum schlichten, bis das Wasser wieder den Weg nimmt, den wir uns vorstellen und nicht einer Fontäne gleich in die Höhe schießt.

Als "Rückendeckung" der Stühle haben sich im Lauf der letzten Jahre einige Topfpflanzen angesammelt, bis auf die Engelstrompete allesamt winterhart.

Diesen Sitzplatz genießen wir recht oft zu unterschiedlichen Tageszeiten das ganze Jahr über. Es ist einfach schön, dem sanften Plätschern des Wassers zu lauschen und seinen Blick ein wenig in den Garten schweifen zu lassen.

Leider ist's auch heute wieder nix mit der abendlichen Entspannung draußen. Es regnet in Strömen seit über zwei Wochen. Heute gibt's wieder Hochwasserwarnung für unser Bundesland.

Kommentare:

Geli hat gesagt…

hallo Margit, der Sitzplatz wirkt schon beruhigend, wenn man es auf den Bildern betrachtet, wie muß es erst im Original sein??...bestimmt sehr schön, ...weniger schön sind die Wettervorhersagen, ich hoffe und wünsche für euch, dass es sich in Maßen abregnet...wir hätten so gern was ab davon, denn schon sehr, sehr lange kommt hier gar nix runter...ich gieße wie ein Weltmeister...

lG Geli

Lis hat gesagt…

Ja so ein Sitzplatz mit leisem Geplätscher, das hat schon was! Leider habt ihr ja auch nun seit geraumer Zeit das Gleiche von oben und das ist weniger schön! Ich wünsche euch, dass ihr diesen schönen Platz bald wieder richtig genießen könnt.
LG Lis

Lana_Phönixfeder hat gesagt…

Ohhhh, jetzt weiß ich wie das Paradies aussieht.......

Liebe Grüße Myri

(bei uns tratscht es auch...)

Matthias hat gesagt…

Der sieht wirklich toll aus der Zisternenplatz. Habt ihr die Einfassung gemauert, oder mit Erdfugen aufgeschichtet?
Wir in Berlin würden euch gern noch ein bisschen Regen abnehmen, ich musste schon wieder Leitungswasser zufüttern.

Liebe Grüße
Matt

Margit hat gesagt…

@ Matt: Die Einfassung ist gemauert aus zurecht geschnittenen Schieferplatten. Dieselben Platten dienen im Garten als Wege. Wir haben sie bei der Gartenübernahme hier überall 20 cm unter der Erde gefunden. Waren wohl irgendwann mal in den 70ern hier verlegt worden und wurden dann einfach überwuchert.
Ohja, Regen könntest du gerne haben von uns hier - wenn ich jetzt nur wüsste, wie ich die Wolken in deine Richtung schieben kann...
Liebe Grüße, Margit

Hillside Garden hat gesagt…

Geplätscher und ein Glas Rouge, da würds mir auch gefallen!

Al

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Margit,
ein herrlicher Platz um gemütlich zu entspannen. Ich wünsche euch, dass ihr das ganz bald wieder könnt und der Regen endlich aufhört. Das ist echt schlimm wie arg ihr gebeutelt seid in diesem Jahr!
Wir haben seit gestern nun endlich Regen. Zuvor musste ich täglich lange Zeit mit Kanne und Schlauch im Garten unterwegs sein, sonst wäre alles vertrocknet.
LG
Angelika

Elke/Mainzauber hat gesagt…

Liebe Margit,
das mit der Zisterne gefällt mir gut und der Sitzplatz sieht gemütlich aus.Ich hätte nur Bedenken wegen "Vollschiss" aus dem Baum überm Kopf *lach*.
Lieben Gruß
Elke

Margit hat gesagt…

@ Elke: Ist noch nie passiert, da haben wir noch weit gefährlichere Sitzplätze;-)
LG, Margit

Elke hat gesagt…

Nicht "voll" - das sollte "Vogel" heißen. Musste nur fix meinen Junior wegfahren, deshalb hatte ich keine Zeit mehr zum Korrekturlesen. Und etwas vornehmer hätte ich mich mit mehr Zeit vermutlich auch ausgedrückt *lach*.
LG - Elke

P.S. Ich sehe gerade, du hast es auch so verstanden.

stadtgarten hat gesagt…

Ein richtig schöner idyllischer Sitzplatz! Aber ich kann mir denken, dass Ihr nach all dem vielen Regen das Wassergeplätscher der Zisterne gar nicht mehr hören mögt!
Ich kam erst heute wieder mal dazu, eine blogrunde zu drehen, von daher habe ich von den Unwettern und den Schäden in Deinem Garten erst heute gelesen. Ich hoffe und wünsche Dir, dass sich im Nachhinein doch noch herausstellt, dass alles nicht so schlimm ist , wie es auf den ersten Blick aussieht.
Ich drück Dir die Daumen und hoffe, dass bei Euch auch bald der normale Sommer kommt!
Liebe Grüße, Monika

guild-rez hat gesagt…

Margit,
eine herrliche Zisterne mit plätscherndem Wasser, das ist richtig gemütlich.
Lockt sicherlich auch Vögel an zum Trinken and Baden.
Ich habe noch mehr Fotos von der Annabelle Hortensie auf meinem Blog veröffentlicht. Sie wird recht gross, über 1,50m hoch und weit. Kann aber auch im Halbschatten wachsen.
LG Gisela

Brigitte hat gesagt…

Liebe Margit, besuchsbelagert musste ich dem Internet fern bleiben. Eine sehr hübsche und erholsame Gelegenheit bietet dieser Platz, um abzuschalten. Gefällt mir sehr!
Auch hier wechseln sich pausenlos die Gewitter mit Starkregen ab, und die Tomaten werfen sich unwetterbedingt auf den Boden. Allmählich sollte es wirklich wärmer werden, denn die Früchte brauchen Sonne! Verflixt nochmal!
Lieben Gruss und halt die Ohren steif, Brigitte

Bella hat gesagt…

Wasser in der Zisterne, sehr schön zum Genießen, aber mit dem Wasser von oben seid Ihr ja sehr geplagt dieses Jahr.
Ich wünsche Euch einfach mal einen schönen Sommer und hoffe, daß sich dieser Wunsch zumindest in einem gewissen Umfang auch erfüllt.
Mit herzlichem Gruß Bella

Monika hat gesagt…

Hallo Margit, wenn ich mich durch deine Beiträge lese, will ich doch zufrieden sein mit unserem Wetter.
Irgendwann muß es doch Sommer werden, hoff ich.
Dein Zisternenplätscherbrunnen ist eine gelunge Idee.

Liebe Grüße Monika

HaBseligkeiten hat gesagt…

.....ich glaube ich komme zu spät, mittlerweile hat Al die Fl. Rouge leergesüppelt ;)
Dieses schöne Zisternenplätzchen würde mir auch gut gefallen, so ein schöner Aisblick!!
Mit dem Wetter können wir Nord-West-Deutschen dieses jahr ziemlich zufrieden sein, wenn wir die Wetterlagen im Süden beobachten.
Lass es Dir gutgehen, bis bald,
Heidi

Moritz hat gesagt…

Hallo Margit,
mich würde mal interessieren wie es inzwischen der Tauchpumpe im Brunnen geht? Ist die ständig in der Zisterne? Auch im Winter?
Der Artikel ist nun doch schon ein paar Tage alt ;)
Viele Grüße, Moritz