Samstag, 29. August 2009

Urlaubsbeschäftigung - Insektenhotel & Florfliegenkasten

Viel haben wir nicht getan in den zwei Wochen Urlaub, die wir zu Hause verbracht haben. Faulenzen, Lesen, Baden und Paradeiser essen. Und - wir haben endlich das hier gebaut:

Vor einem Zaunelement im Gemüsegarten haben wir vier Pfosten sturmsicher versenkt und darauf eine Heimstatt für allerlei Insektengetier gebastelt. Das Material hatten wir schon lange herum liegen, das meiste waren Reste von irgendwelchen anderen Arbeiten. Darunter dürfen im kommenden Jahr Gurken ranken, sie sind nun praktischerweise etwas regengeschützter als früher.

Natürlich muss das Ganze jetzt noch entsprechend gefüllt werden. Da passt ganz schön viel hinein, in so eine große Siedlung!

Schon lange lag in der Garage ungenutzt ein Schubladenelement des schwedischen Möbelhauses herum. Das wurde entsprechend umgearbeitet - die Idee dazu habe ich hier gefunden - und dient nun hoffentlich bald Florfliegen als Heimstatt, sehr nützlichen Blattlausvertilgern.

In dem roten Farbton, den anscheinend Florfliegen recht attraktiv finden, passt es hervorragend zur tomatigen Umgebung.

Kommentare:

Bek hat gesagt…

Jetzt musste ich erstmal nachschaun, was Florfliegen sind:) Schoene Insekten und zusaetzlich noch nuetzlich. Da kann ich gut verstehen, dass ihr da so ein schoenes Hotel fuer sie baut:)
LG, Bek

Lis hat gesagt…

Na bis jetzt sieht das doch schon mal ganz gut aus und nächstes Jahre werden bestimmt die ersten Nützlinge dort einziehen!

LG Lis

Astrantia im Garten hat gesagt…

Warum habe ich beim Lesen deines Blogs immer das Gefühl, den Computer sofort auszuschalten um in den Garten zu gehen und das Gelesene gleich in die Tat umzusetzten.
Ist eine Superidee mit
dem schwedischen Schubladenschränkchen. Vielleicht sollte ich besser mal im Keller stöbern.
Lieben Gruß von A.

Sisah hat gesagt…

Achja, so etwas wollte ich auch immer schon in meinem Garten anlegen...
Dein Florfliegenquartier kann es absolut mit dem der Fa Schwegler aufnehmen!Und um deine Tomaten beneide ich dich sowieso :-))
LG
Sisah

Fuchsienrot hat gesagt…

Hallo Margit,
da seid ihr aber in eurem Urlaub doch sehr fleißig gewesen. Das Insektenhotel ist wirklich klasse. Sicher wird es nicht lange auf Gäste warten müssen und bald ausgebucht sein. ;-)
LG
Angelika

Brigitte hat gesagt…

Eben gestern habe ich solches im botanischen Garten in Augsburg gesehen. Gefällt mir sehr gut, und ist ungemein nützlich! Neu war mir, dass die Florfliege den roten Farbton mag.

Ja, und endlich! Da muss man doch wieder ins schwedische Möbelhaus! Da bleibt einem wirklich nichts anderes übrig.

Aber, es ist ein ernstes Thema und überaus nachahmenswert.

Ein gute Woche und herzlichen Gruss, Brigitte

Margit hat gesagt…

@ Brigitte: Ja, genau - schnell ins schwedische Möbelhaus, wo du doch schon so lang nimmer dort warst;-)
Liebe Grüße, Margit

Barbara hat gesagt…

Vom Gartenfest der Vielfalt her kommend (das wäre auch ganz nach meinem Geschmack gewesen :-) !) bin ich nun bei deinem neuen Insektenhotel gelandet. Ich nehme mir jedes Jahr vor ein grösseres zu bauen, als die paar Röhren die ich jetzt habe und eigentlich an einem falschen Ort stehen. Aber noch bin ich nicht dazu gekommen. Ich schaue lieber noch eine Weile dir zu und sehe, wie sich das Ganze entwickelt, bzw. wann du die ersten Besucher vermelden kannst. Uebrigens, meine Seite ist nun wieder problemlos erreichbar...Sohn sei Dank!
Wünsche dir eine gute Woche und sende herzliche Grüsse,
Barbara

Elke hat gesagt…

Da erinnerst du mich an was. So ein Insektenhotel möchte ich auch schon die ganze Zeit bauen. Allerdings muss ich zugeben, dass wir in diesem Jahr derartig viele Insekten hatten, dass ich wieder etwas davon abgekommen bin. Vor allem diese Myriaden von Schwebfliegen im Wintergarten fand ich dann doch nicht so prickelnd. Also ich denke noch drüber nach.
Lieben Gruß
Elke

Karla Kotelett hat gesagt…

Hallo Margit, das habt ihr toll gemacht, so eine schöne Wohnung für so viele Tiere! Ich hätte gerne auch eine eigene Wohnung, ich bin nämlich ein Schwein, ein rosa Schwein. Aber sie haben mir nur ein Zimmer gegeben. Mama Kati sagt, du wärst die Tomatenqueen, und ich sehe, sie hat Recht!

Karla

Jutta hat gesagt…

Hallo Margit
Du wirst es ja bei mir gelesen hsben, ich kann momentan nur mit meinen Laptop schreiben und da muss ich mich kurz halten mit Post ectra, weil der Internetanschluss da teuer ist. Ich vermisse sehr meinen PC.
Liebe Grüße Jutta

Iris hat gesagt…

Mit einem Insektenhotel liebäugel ich ja auch noch. Aber für so ein großes ist mein Garten leider zu klein. Bei mir wird's wohl leider nur für ein Nistholz reichen.
Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende,
Iris