Dienstag, 18. März 2008

Das Projekt (3) - Hoch und höher

In den drei Wochen, die mein Schatz Urlaub hat, wollten wir die Umgestaltung des Gartens soweit wie möglich vorantreiben. Doch jemand meint es nicht gut mit uns. Viel schlechter könnte das Wetter nämlich nicht sein: Heute beim Aufwachen fielen dicke Schneeflocken vom Himmel. Liegengeblieben ist der Schnee glücklicherweise nicht. Jetzt haben wir wieder das seit Tagen übliche Programm mit Regen, Sturm, Graupelschauern und dazwischen einigen Sonnenstrahlen.

Wir nutzen die spärlichen niederschlagsfreien Stunden derzeit zum Mauern. Bald haben wir es geschafft. Es fehlen noch eineinhalb Reihen, dann ist die angestrebte Endhöhe des inneren Kreises erreicht. Sehr dominant sieht das Bauwerk derzeit aus.

Allerdings ist das ja erst der Beginn des Ganzen. Es folgen noch weitere "Bauwerke", die nicht mehr ganz so groß dimensioniert sein werden, eine neue Wegführung, eine komplette Umgestaltung der Beete in diesem Bereich, natürlich eine neue Bepflanzung - und dann bekommt der Kreis ja auch noch ein Innenleben. Welches? Tja, das wird noch eine Weile dauern.

Und dann sind ja da noch die Erdmengen, die auch verarbeitet werden wollen. Auch hierfür haben wir schone eine oder zwei Ideen.

Wie sich das alles fügen wird und wozu überhaupt der gemauerte Kreis gut sein soll? Seht selbst in der "Wachsen und Werden" weekly-soap, wie Wurzerl so nett geschrieben hat!

Wie's weiter ging, hier zum Nachlesen:
Das Projekt (4) - Dementi

Kommentare:

Ulinne hat gesagt…

Moin Margit,
na, das sieht ja verschärft nach einem Festungsturm aus. *grins*
Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was es werden soll, aber es sieht mit diesen Steinen schon mal nicht schlecht aus.
Für ein Hochbeet fände ich es zu hoch, ein Wasserturm ist auch recht unwahrscheinlich, denn ich glaube nicht, dass die Steine das Wasser auf Dauer halten würden.
Vielleicht kommt ja auch noch ein Dach drauf, und dann hättet ihr eventuell sowas wie einen Kühlraum ...
Fragen über Fragen. Du machst es ja ganz hübsch spannend. ;-)
LG - Ulrike

Margit hat gesagt…

@ Ulrike: Liebe Ulrike, du hast eine ausgezeichnete Phantasie (Wasserturm, Kühlraum...). Ich muss dich aber enttäuschen, weder das eine noch das andere ist angedacht. Ein klein wenig gemütlicher soll es doch werden!
Liebe Grüße, Margit

Saba hat gesagt…

gemütlich???...so sieht es zur Zeit aber nicht aus, aber ich habe es---eine Sauna--jaaa, da will man sich drin abhärten...oder?

die fragende Saba

Lis hat gesagt…

Tja, so ganz allmählich tippe ich auf einen Pavillon, aber da wären ja dann nicht mal Löcher für Fenster drin?! Du spannst uns ganz schön auf die Folter *lol*
LG Lis

Barbara hat gesagt…

Auch ich bin am Raten. Ein Senkgarten kann es nicht sein...eine Sauna auch nicht, ein Brunnen braucht keinen Eingang, ein geschützter Sitzplatz ist es auch nicht, da wäre der Eingang zu eng (vielleicht sehe ich auch das richtige Grössenverhältnis nicht!), ein Kollosseum ist es definitiv auch nicht....liebe Margit, du machst es echt spannend....Ein Tomatenbeet wird es doch ebenfalls nicht, oder ;-) ??? Wann lässt du die Katze aus dem Sack???? Uebrigens, ihr habt wunderschön gemauert, mir gefallen die kleinen Steine sehr gut!!!
Ich wünsche euch noch sonnige, trockene Tage damit das Bauvorhaben bald ein Ende nimmt und wir nicht länger auf die Folter gespannt werden...
Herzliche Grüsse, Barbara

Birgit hat gesagt…

Mein Gott, Margit! Mach es doch nicht soooo spannend! Und das mir!

Wird es ein Turm? Ein Bunker? Doch ein Pavillon, aber ohne Fenster (als Schutz vor der ekligen Sonne)? Wird es ein Wasser- oder Getreidesilo, ein Riesenkomposter oder gar ein Tauchbecken zum Erfrischen? Ein Hochbeet, ein Lusthäuschen? Ein Rundbau zum Verstecken? Ein monumentales Vogelhaus? Ein Kaninchen oder auch Meerschweinchenstall? Oder einfach eine Wellness-Oase?

Bitte sag es doch !!!!!!

Ich wünsche Dir und Deiner Familie schöne Ostertage.

Liebe Grüße, Birgit

Bek hat gesagt…

Hallo Margit,
Oh je, wieder Schneegestoeber. Das mag ich jetzt auch nicht mehr haben. Ich bin mit meiner Raterei am Ende. Dein Hinweis, dass es doch gemuetlich sein soll, wirft mich jetzt komplett aus der Bahn. Hoffentlich verraetst du uns bald was es werden wird.
LG, Bek

Britta hat gesagt…

Liebe Margit, Du machst es aber schrecklich spannend. Habe das Bauwerk jetzt mindestens 5 Minuten lang angestarrt, bin aber hirntechnisch gesehn auf keine gute Idee gekommen!! ;o) Hmmm, was könnte es wohl sein? Vielleicht ein Rundhäuschen mit wegklappbarem Dach zum freien Genuss der Sonne, oder vielleicht ist das ja nur der Turm zu eurem eigenen Schlösschen?? Keine Ahnung...Hilfe, gib uns einen Tip.

Ganz liebe Grüße Britta

HaBseligkeiten hat gesagt…

....ich liebe es, das Wachsen und Werden und Raten..?.?.,liebe Grüße und frohe Osterfeiertage wünscht Heidi

Bella hat gesagt…

Ich überlege und überlege, aber ein richtig guter Gedanke kommt mir nicht in den Sinn. Sauna könnte ich mir vorstellen, oder Weinkeller - aber da ist es wiederum nicht so gemütlich...
Die Spannung steigt.
LG Bella

Brigitte hat gesagt…

Aha, ihr baut hier ein Trulli! Dann erwarte ich mir aber noch ein spitzes Dach! Falls es aber wegen der gegenwärtigen Wetterverhältnisse eher ein Iglu werden sollte, gebt mir Bescheid, dann schicke ich euch Inuit-Werkzeug, dass ich mal aus Alaska mitgebracht habe! Aber Spaß macht es auch, zu beobachten, was das jetzt wird! LG, Brigitte
P.S. Margit, die ersten Plänzchen haben heute rausgeschaut, ich bin beeindruckt! Und hoffe, dass Kater Winnie nicht grasen wird!

Brigitte hat gesagt…

Ist ja klar, dass es "Pflänzchen" heißt! *g*

Astrantia im Garten hat gesagt…

Ujujui, bei diesen Bildern gebe ich die Idee mit dem Senkgarten auf und steige um auf Projekt "Babel".
Muss sagen, ihr seid ganz schön fleißig gewesen.
Trullo ist auch eine Superidee.
Komm sag schon, was soll das werden!!!?
Herzliche Grüße Anne